+++ Infoabend SESB für Grundschuleltern am 28.11.2019 um 19 Uhr in der Aula. +++ Tage der offenen Tür am 9. und 14.1.2020 von 18-21 Uhr. +++

 

„Friedenslauf“                        „run for peace“                        „Courir pour la paix“


Am 21. Juni gingen 4500 Schülerinnen und Schüler aller Berliner Schulen im Herzen der Hauptstadt am Brandenburger Tor beim 12. Berliner Friedenslauf an den Start, um für den guten Zweck zu laufen. Insgesamt 41 Schulen, darunter 25 Schülerinnen und Schüler der Georg-von-Giesche-Schule, setzten ein sportliches Zeichen für eine Willkommenskultur und Solidarität mit Geflüchteten. Im Fokus des diesjährigen Friedenslaufs stand die Friedensarbeit des forumZFD im Libanon – dem Land, das weltweit die meisten Geflüchteten pro Einwohner aufgenommen hat. Mit den erlaufenen Spenden bildet die Organisation Friedensfachkräfte aus und entsendet sie in Konfliktregionen. Im Libanon fördern diese Fachkräfte den Dialog zwischen Einheimischen und Geflüchteten aus Syrien, zum Beispiel durch die Schulung von Mediatoren aus allen betroffenen Gruppen.

 

Die Läuferinnen und Läufer haben sich nicht nur sportlich vorbereitet, sondern wurden auch auf verschiedene Art und Weise für dieses aktuelle Thema sensibilisiert – ganz nach dem Motto „Fluchtursachen verstehen – Geflüchtete willkommen heißen“.
Bevor das Startsignal erklang und die 2,1 km lange Laufrunde absolviert werden konnte, hatten die Kinder und Jugendlichen vor dem Lauf Gelegenheit, private Sponsoren zu suchen, die im Anschluss pro gelaufener Runde einen zuvor festgelegten Betrag spenden würden. Sowohl auf als auch neben der Strecke zeigten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler hohes Engagement (hohe Rundenzahlen & zahlungskräftige Sponsoren), Einfühlungsvermögen (gegenseitige Unterstützung beim Lauf) sowie Interesse, mehr über das Projekt und Möglichkeiten der Hilfe zu erfahren und waren so würdige Repräsentantinnen und Repräsentanten unserer Schule. Das wurde auch am erlaufenen Spendenbetrag der 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer deutlich, welche insgesamt 875 Euro erlaufen konnten.

Besonders erfreulich war, dass sowohl Schülerinnen und Schüler aus dem ISS-, als auch SESB-Bereich aus allen 4 Jahrgängen der Schule am Lauf teilnahmen. Bereits heute ist klar, dass es 2018 eine Fortsetzung der Teilnahme unserer Schule geben wird. Unmittelbar nach dem Lauf kamen Frage auf, wofür im kommenden Jahr gelaufen wird und ob noch mehr Schülerinnen und Schüler teilnehmen könnten. Also auf ein Neues in 2018…